Interview mit U23 Europameister Tobias Reichetzer

Tobias Reichetzer

Wir haben U23 Europameister 7 Fragen gestellt, das sind seine Antworten…

Tobias weilt zur Zeit in Shanghai mit seinen Teamkollegen, außer Johannes Poscharnig, der sich vor wenigen Wochen das Kreuzband riss und operiert wurde.

Tobias schaffte etwas, was erst ganz wenigen Österreichischen Fechtern gelang, eine Medaille bei einem Großereignis zu gewinnen. Und dann war es nicht nur irgendeine Medaille, nein es war die Goldene. Der ÖFV berichtete darüber Tobias gewinnt GOLD

Ein weiteres Karrierehighlight im Leben des Heeressportlers war sicherlich sein Einzug in die besten 32 in Turin, wo er den Olympia Vierten Richard Kruse schlug.

Tobias Reichetzers Antworten:

1. Wie bist du zum Fechten gekommen?
Tobias: Durch einen Freund in der Volksschule
2. Was war dein schönster Moment in deiner Fechterkarriere?
Tobias: Der Gewinn der U23 EM.
3. Was macht für dich die Faszination Fechten aus?
Tobias: Der Kampf Mann gegen Mann fasziniert mich.
4. Welche Waffe fichst du und warum?
Tobias: Ich fechte Florett, weil es meiner Meinung nach die eleganteste Waffe ist.
5. Was ist dein Ziel für die Staatsmeisterschaften in Krems?
Tobias: In beiden Florett-Bewerben (Einzel+Mannschaft) eine Medaille zu gewinnen.
6. Was ist das erste das dir in den Sinn kommt, wenn du an Krems denkst?
Tobias: Die zahlreichen Union Cups die ich in meiner Jugend dort gefochten habe
7. Warum sollten Menschen Fechten ausprobieren?
Tobias: Weil es physische und psychische Aktivität perfekt kombiniert.

Posted on Mai 17, 2017 in Uncategorized

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top